Freitag, 22. April 2011

Plötzliche Service-Nieten

Das PSN ist mal wieder down. Ob Hacker-Angriff oder Unfähigkeit ist bislang noch nicht überliefert.

Vor einigen Tagen war mein angemieteter Exchange-Server nicht erreichbar. Erst um 12.30 mittags konnten wieder E-Mails verschickt und empfangen werden. Dieser Ausfall wurde mir später mit einem Entschuldigungsschreiben so erklärt:

Sehr geehrter Cortado-Nutzer,

Heute Morgen um ca. 7:00 gab es innerhalb unserer Infrastruktur einen Netzwerkausfall, der dazu führte, dass jeglicher Zugriff auf unsere Dienste, also vor allem Ihr Postfach und somit der Empfang und Versand von E-Mails nicht möglich war. Der Ausfall führte leider ebenfalls dazu, dass unsere Sharepoint Server, sowie unsere eigenen Webseiten, und weitere Dienste nicht mehr erreichbar waren.

Die Fehlerlokalisierung und Wiederherstellung der Erreichbarkeit hat leider trotz sofortiger Reaktion und der Bündelung von internen und externen Ressourcen gut fünf Stunden in Anspruch genommen – seit 12:30 ist die Erreichbarkeit wieder hergestellt. Es sind keine Daten verloren gegangen. An Sie gesendete Nachrichten während dieses Ausfalls werden Ihnen im Laufe des Tages zugestellt.

Wir können Ihren Ärger und Missmut und die Probleme, die eine Nichterreichbarkeit per E-Mail für eine solche Dauer hervorrufen können sehr gut verstehen. Wir entschuldigen uns aufrichtig für diesen Ausfall und bedanken uns herzlich für die Geduld und das Verständnis des Großteils unserer Kunden, verstehen aber auch jeden, der bei dieser Ausfalldauer die Geduld und Toleranz verliert.

Als Entschädigung werden wir Ihnen für den kommenden Monat Mai keine Kosten in Rechnung stellen. Die Kunden, die bereits für den Monat Mai abgerechnet wurden, bitten wir, sich zwecks Rückerstattung an info@corp.cortado.com zu wenden.

Der Ausfall dauerte von morgens um 7 bis mittags um 12.30. Sonys PSN ist bereits seit dem 21. April nicht mehr voll funktionsfähig, ich habe noch keine Mail erhalten. Dafür wird auf dem offiziellen Blog angekündigt, dass der Ausfall noch zwei Tage dauern könnte, der offizielle Twitter-Account versucht sich mit Durchhalte-Parolen über Wasser zu halten und empfiehlt mal wieder Single-Player-Herausforderungen anzugehen. Gute Idee, die besonders Besitzer von Capcoms Download-Titel Bionic Commando Rearmed 2 freuen wird, dessen Kopierschutz eine ständige Verbindung zum PSN erfordert.

Muss ich wohl doch raus in die Sonne ...

Kommentare:

  1. Ärgerlich, aber dein Blogeintrag macht mir Hoffnung! Denn wenn du bereits für ein paar Stunden Ausfallzeit eine Art Entschädigung erhalten hast, kann es doch auch gut sein, dass (zumindest PS+ Kunden, denen ja der exklusive Service nicht zugänglich war) für ihre "Höllenqualen" entschädigt werden. Nennt mich ruhig naiv...

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann damit leben, da ich gerade ohnehin New Vegas zocke. Ich erwarte jetzt keine Entschädigung von Sony, auch wenn ich es begrüßen würde. Ich erwarte nur, dass den Hackern, falls es denn nun welche waren, die Eier abfaulen. Wenn es eine Sicherheitslücke gibt und Sony danach sucht, verstehe ich auch, warum das PSN so lange offline ist und will mich nicht darüber beschweren.

    AntwortenLöschen