Freitag, 25. September 2009

Wie sagte einst Arnold S.?

You're one ugly motherfucker!

Ein unsterblicher Satz voller Wahrheit, der sich auch heute noch in schöner Regelmäßigkeit einsetzen lässt. Wer ab und zu mal U-Bahn fährt, zu Burger King geht oder beim Netto Discount einkauft, der wird das bestätigen können. Aber manchmal möchte man dieses Satz auch seinem Monitor entgegenwerfen, wenn man sich sowas anschaut:



Schlagartig wird mir klar, wieso sich Square Enix auf Messen immer tierisch anstellt, wenn jemand etwas vom Monitor abfilmen will. In diesem Fall absolut nachvollziehbar, allerdings stellt sich die Frage wieso man sowas überhaupt irgendjemandem zeigt. Die Architektur des Raums erinnert an Konamis Trauerspiel Castlevania auf der PS2 (egal welches...), die Kamera ist trotzdem überfordert, die Animationen tun schon beim Hinsehen weh und der Protagonist sieht dermaßen scheiße aus, dass "one ugly motherfucker" einfach nicht auszureichen scheint. Als hätte man Klaus Kinskis halbverweste Leiche ausgegraben, wiederbelebt und ihr ein Toupet aus Schamhaaren aufgesetzt - ekelhaft.

Kommentare:

  1. Sieht ja wahnsinnig interessant aus das Spiel...

    AntwortenLöschen
  2. reisst einen wahrlich nit vom hocker aber fuern psp game ist es nit das schlimmste was man jeh sah.

    AntwortenLöschen